SGM Schömberg - SGM Obernheim 1:3 (1:1)

Die offensivere Ausrichtung mit drei Sturmspitzen hat sich ausgezahlt: Die C-Junioren der SGM Obernheim gewannen ihr Auswärtsspiel bei der SGM Schömberg am Ende verdient mit 3:1. Gleich zu Beginn hatten die Gäste gute Chancen, nutzten sie aber nicht. Nach einer neuerlichen Umstellung in der Abwehr, erhöhten die Obernheimer die Präsenz im Mittelfeld und belohnten sich: Eduard-Andru Halascuic setzte gegen den Torwart nach und erzielte das 1:0. Danach aber verloren die Gäste ein wenig den Faden, ließen zu viel zu und waren auch nicht mehr so konsequent in den Zweikämpfen. Ein solcher verlorene Zweikampf führte denn auch zum 1:1-Ausgleich, der auch der Pausenstand war.

In den zweiten 35 Minuten stellten die Gäste noch einmal um, um das Spiel aus dem Mittelfeld zu verstärken, und erarbeiteten sich dadurch gute Chancen, die aber zunächst ungenutzt blieben. Nach einem schönen Zuspiel schoss dann erneut Eduard-Andru Halascuic das 2:1. Diesmal blieben die Obernheimer dran und ließen nichts mehr zu. Flo Schmidt -  nach einem sehenswerten Pass von Aron Pahl - erhöhte auf 3:1, was die Entscheidung war.