10. Saisonspiel TSV Nusplingen . VfL Pfullingen 0 : 5 ( 0 : 2 )

Auch im vierten Spiel hintereinander setzte es für unsere Jungs eine deftige Niederlage gegen den Tabellenzweiten aus Pfullingen. Schon zu Beginn der Partie standen die Vorzeichen für uns schlecht. Verletzungsbedingt mussten wir kurz vor Spielbeginn unseren Stammtorhüter durch Luka Mauch ersetzen. Trotz dem, dass Luka eigentlich kein Torspieler ist, machte er seine Sache gut, und war sicherlich nicht daran schuld, dass wir am Ende 5 Gegentreffer
eingefangen haben. In der ersten Halbzeit konnten wir das Spiel bis zur 35. Spielminute offen gestalten, und hatten sogar bis dahin zwei gute Tormöglichkeiten, welche wir aber leider nicht nutzen konnten. Besser machte es der Gast. In der 35. Minute nutzte er seine erste gute Chance und ging mit 0:1 in Führung. Als man dann dachte, dass wir mit diesem Zwischenstand in die Halbzeitpause gehen, fiel nach einem Standard in der 44. Minute das 0:2. In der Halbzeitpause mussten wir dann zu allem Übel noch Christoph Hager mit einer Gehirnerschütterung auswechseln, was unser Konzept natürlich noch vollends durcheinander wirbelte. Unsere Jungs waren zwar bemüht, den Anschlusstreffer zu erzielen, doch leider verpufften unsere wenigen guten Chancen. So konnte der Gast in der 64. Minute abermals nach einem Eckball auf 0:3 erhöhen, und in der 78. Minute dann das 0:4 nachlegen. In der Schlussminute fiel dann noch das 0:5 was zugleich den Endstand bedeutete. Am Ende muss man sagen, dass der Gast zwar verdient gewonnen hat, da er die bessere Spielanlage hatte, jedoch ist der Sieg um zwei Tore zu hoch ausgefallen. Wir hoffen, dass wir bis zum Wochenende unsere verletzten Spieler wieder fit bekommen, und dann am Sonntag in Mühlheim gegen die SG Oberes Donautal endlich wieder Punkten.

Vorschau:
Nächstes Spiel am Sonntag den 18.11.2018 um 12:30 Uhr in Mühlheim gegen Oberes Donautal