SV Deilingen – SV Spaichingen 4:1 (2:1)

Einen weiteren wichtigen Sieg konnte der SVD am vergangenen Samstag einfahren. Durch eine souveräne Leistung konnte man in der Tabelle an den Primstädter vorbeiziehen.

Dem SVD gelang zu Beginn des Spiels einen perfekten Start, den bereits in der 6. Spielminute konnte die Führung erzielt werden. Nach einer schönen Kombination von Marco Pfenning und Michael Lier konnte Michael Hermle den Ball sicher über die Linie drücken. Auch danach präsentierte sich der Gastgeber spielbestimmend, verpasste es allerdings die Führung trotz mehreren Chancen auszubauen. In der 30. Spielminute konnten die Gäste dann einen Fehler des SVD`s konsequent nutzen und aus dem nichts den Ausgleich erzielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sahen die zahlreichen Zuschauern dann dennoch die erneute Führung für den SVD. Nach einem Eckball konnte Michael Hermle den Ball mit einem schönen Schuss an die Latte setzen, Michael Lier schaltete hier gedankenschnell und verwerte den Abpraller zur 2:1 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte bot der SVD dann eine sehr abgeklärte Leistung und man ließ keine Chancen der Gäste mehr zu. In der Offensive selbst konnte man sich zunächst zahlreiche 100%-Möglichkeiten herausspielen, die allerdings allesamt vergeben wurden. So blieb es unnötig spannend. Erst in der 75. Spielminute brach dann der Bann. Nach einem guten Ballgewinn von Thomas Hermle schaltete der SVD schnell um und Marco Pfenning konnte nach Zuspiel von Ahmet Arslan alleine auf den gegnerischen Torhüter zulaufen, umkurvte diesen und schloss zum 3:1 ab. Den Schlusspunkt folgte dann in der 88. Spielminute. Nach einer Einzelaktion von Marco Pfenning gelangte der Ball zum heranlaufenden Thomas Hermle. Dieser markierte mit einem strammen Schuss aus 20 Metern den 4:1 Endstand.

Am nächsten Sonntag gastiert der SVD bei der SGM Irndorf/Bärenthal. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in Bärenthal.