FC Vorwärts Weigheim - SV Deilingen 4:7 (2:3)

In einem torreichen und abwechslungsreichen Spiel konnte der SV Deilingen bereits am Freitagabend seinen insgesamt 18. Saisonsieg feiern.

Der Beginn des SVD war sehr stark. Über viel Ballbesitz konnte man sich schnell vor das Tor durchspielen und so ging es bis zur 3. Spielminute bis der Ball erstmals im Tor zappelte. Nach einem langen Ball von Thomas Hermle war Michael Hermle auf und davon und schob nach einem Torwartfehler sicher zum 1:0 ein. Auch danach ließ der SVD nicht locker und erzielte durch einem schönen Schlenzer von Ahmet Arslan das 2:0. Trotz Überlegenheit leisteten sich die Gäste vereinzelt leichte Ballverluste und luden so die Gastgeber zu gefährlichen Konter ein. So schafften die Weigheimer auch schnell den unnötigen Anschlusstreffer. Kurze Zeit später durfte allerdings der SVD wieder jubeln. Nach sehenswerten Kombinationen über mehrere Stationen war es am Schluss Michael Hermle der den Ball ins Tor beförderte. Die Gastgeber konnten kurz vor der Halbzeit durch einen direkten Freistoß wieder verkürzen. Nach der Halbzeit spielte dann nur noch der SVD und man baute den Druck so aus, dass die Gastgeber nicht mehr aus der eigenen Hälfte kamen. So war das 4:2 auch nur eine Frage der Zeit. Nach einem abgefälschten Schuss von Thomas Hermle war es dann so weit. Keine zwei Minuten später folgte das 5:2 durch einen wortwörtlichen „Knaller“ von Kai Simon. Nun hat der SVD sich warm geschossen und ließ nicht locker. Nach einem wunderschönen Solo durch die komplette Abwehr hindurch konnte Thomas Hermle seinen zweiten Treffer zum 6:2 erzielen. Leider wurde der SVD in der Folgezeit nun nur noch offensiver und vernachlässigte die Defensivleistung sodass die Weigheimer durch einen Eckball zum 6:3 heran kamen. Zum Schlusspunkt gab es für die Zuschauer noch zwei direkte Freistoßtore zu bewundern. Zuerst erhöhte Michael Hermle auf 7:3. Mit dem Abpfiff kamen die Gastgeber noch zum 7:4 Ehrentreffer.

Am nächsten Sonntag findet auf dem Deilinger Bühl nun das letzte Heimspiel der erfolgreichen Saison statt. Zu diesem Anlass laden wir alle Gönner des SVD ein um die Mannschaft nochmals tatkräftig zu unterstützen und danach mit der Mannschaft den geschafften Aufstieg in die Kreisliga A mitzufeiern. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr. Gastieren wird die SGM Fridingen/Mühlhem. Das Hinspiel konnte der SVD mit 2:1 für sich entscheiden.