SV Böttingen - SV Deilingen 2:3 (1:0)

10 starke Minuten reichten dem SV Deilingen um die wichtigen 3 Punkte einzufahren. Damit verteidigte man den 2. Tabellenplatz.

Bei wunderschönem Fußballwetter sahen die zahlreichen Zuschauer von Beginn an ein Spiel mit eher mäßigem Niveau. Beide Mannschaften konnten spielerisch nicht überzeugen, sodass häufige Ballverluste und Fehlpässe folgten. Die Böttinger jedoch waren wenigstens in den Zweikämpfen präsent und übernahmen dadurch das Spielgeschehen. Der SVD selbst rannte meist nur hinterher und man lieferte die bisher schlechteste Saisonleistung ab. Folgerichtig gingen die Gastgeber in der 30. Spielminute durch einen wiederholten Aussetzer unserer Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Dies war zugleich der Pausenstand. Nach einer mehr als deutlichen Halbzeitansprache wurde das Spiel des SVD leider nicht zwingend besser, aber auch die Böttinger präsentierten sich nun schwach. In der 70. Spielminute dann der Wachmacher für den SVD. Nach einer Balleroberung fasste sich Markus Bischof ein Herz und konnte mit einem Distanzschuss den etwas überraschenden Ausgleich erzielen. Nun folgte die stärkste Phase der Gäste, denn bereits 2. Minuten später ließ man den zweiten Treffer folgen. Nach Vorlage von Ahmet Arslan konnte wiederum Markus Bischof einen Gegner ausstanzen und den Ball am Torwart vorbeischieben. Als Ahmet Arslan kurze Zeit später nur durch einen Foulspiel im Strafraum gestoppt werden konnte, traf dieser selbst den fälligen Strafstoß zum 1:3. Die Böttinger warfen nun alles nach vorne und konnten in der 92. Spielminute noch auf 2:3 verkürzen. Dies war allerdings zu spät und so blieb es bei diesem Endstand.

Nächste Woche hat der SV Deilingen spielfrei. Das nächste Spiel findet dann am 30.10.16 in Deilingen statt. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr gegen den FC Vorwärts Weigheim.