SV Deilingen - FC Rot-Weiss Reichenbach 4:3 (3:0)

Einen wichtigen 3er konnte der SVD im Verfolgerduell gegen die Reichenbacher einfahren und verteidigten somit den 2. Tabellenplatz.

Der SVD versuchte von Beginn an sich gegen die starke Offensive der Gäste einzustellen und selbst mit Konter gefährlich vor das Tor zu kommen. Diese Taktik ging in der ersten Halbzeit voll auf und man durfte in der 7. Spielminute zum ersten Mal jubeln. Nach einem Handspiel der Gäste konnte Ahmet Arslan den folgenden Handelfmeter sicher zur wichtigen Führung verwandeln. Kurze Zeit später erhöhte Ahmet sogar auf 2:0, als er ein Fehler der Hintermannschaft ausnutze, den Torwart umkurvte und den Ball in das leere Tor einschob. Danach wurde die Partie ausgeglichener und auch die Reichenbacher kamen zu einzelnen Tormöglichkeiten. Effektiver war aber der SVD, sodass kurz vor der Halbzeit sogar noch das 3:0 fiel. Nach einem schönen Konter legte Markus Bischof den Ball perfekt für den mit aufgerückten Ahmet Arslan auf. Dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und traf bereits zum 3. Mal an diesem Tage. Nach der Halbzeit kamen die Gäste nun stärker auf und drängten den SVD immer weiter in die eigene Hälfte. Folgerichtig erzielten die Gäste per Handelfmeter den 3:1 Anschlusstreffer. Zusätzlich bekam Thomas Hermle aufgrund des Handspiels die rote Karte. Nun schien scheinbar alles gegen den SVD zu laufen, denn die Gäste kamen nur kurze Zeit später bis auf ein Tor an den SVD heran und man befürchtete die scheinbar sichere Führung noch zu verspielen. Trotz Unterzahl zeigte man nun Moral und erzielte etwas überraschend die erneute 2-Tore Führung. Nach einem Freistoß von Michael Hermle stieg Kai Simon am höchsten und köpfte präzise zum 4:2 ein. Die Reichenbacher kamen zwar noch zum erneuten Anschlusstreffer, dieser fiel allerdings viel zu spät und so konnte der SVD den knappen Sieg über die Zeit retten. Bemerkenswert an diesem Tag war die starke Leistung von unserem Torhüter Noah Simon, der uns mehrmals vor dem möglichen Ausgleich rettete.

Am nächsten Sonntag geht es nun zum Tabellenvierten SV Böttingen. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr in Böttingen.