SV Wurmlingen II - SV Deilingen 0:4 (0:1)

Einen erfolgreichen Rundenstart gelang dem SV Deilingen beim Aufsteiger aus Wurmlingen.

Im ersten Saisonspiel merkte man von Beginn an, dass dies keine leichte Aufgabe für den SVD wird, denn die Heimelf begann sehr engagiert und spielte von Anfang an zielstrebig nach vorne. Trotzdem erwischte die Deilinger den besseren Start, den bereits nach 6. Minuten konnte der SVD in Führung gehen. Nach einer flachen Hereingabe von Steffen Rombey schlenzte Markus Bischof den Ball haargenau in die rechte untere Ecke. Trotz des Führungstreffers verlief die Partie in der ersten Halbzeit ausgeglichen und es gab auf beiden Seiten mehrere Tormöglichkeiten, die allerdings auf Deilinger Seite allesamt vom starken Kai Simon pariert werden konnten. Nach der Halbzeit wollte der SVD die Führung ausbauen und den Gegner früher unter Druck setzten. Dies gelang auch und man konnte durch ein kurios zustande gekommenes Tor von Steffen Rombey auf 2:0 erhöhen. Nun war die Gegenwehr der Wurmlinger gebrochen und man spielte sich eine Chance nach der anderen heraus. Einer dieser Möglichkeiten konnte wiederrum Markus Bischof nutzen, als er eine schöne Kombination zum 3:0 abschloss. Kurz vor dem Ende der Partie stellte unser Neuzugang Semih Sen den 4:0 Endstand her.

Mit dieser konzertierter Leistung konnten die ersten 3 Punkte eingesammelt werden. Das nächste Spiel findet am Mittwoch, 24.08.2016 statt. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in Deilingen gegen den SV Egesheim. Der 3. Spieltag findet dann am nächsten Sonntag (28.08.2016) gegen den FSV Schwenningen II statt. Spielbeginn ist hier bereits um 13:00 Uhr in Schwenningen.