Spvgg Aldingen - SV Deilingen 1:3 (0:1)

Durch einen souveränen 3:1 Auswärtssieg bei der Spielvereinigung aus Aldingen konnte der SV Deilingen auf den Relegationsplatz vorstoßen.

Von Beginn an starteten beide Mannschaften sehr angriffslustig, sodass es auf beiden Seiten gleich zu guten Tormöglichkeiten kam. Nach ca. 15. Spielminuten übernahm dann der SVD vollständig die Partie und man konnte sich immer wieder vor das Tor des Gastgebers durchspielen, leider konnten die daraus resultierenden hochkarätigen Chancen nicht genutzt werden. So brauchte der SVD eine Standardsituation um in Führung zu gehen. Nach einem Eckball von Thomas Hermle stieg Michel Ziaja am höchsten und wuchtete den Ball in der 34. Minute ins linke Eck. Nach der Halbzeit wollte der SVD das Ergebnis schnell erhöhen, dies gelang jedoch gegen die gut stehenden Aldinger trotz guter Kombinationen nicht. Auf der anderen Seite hatte der SVD Glück, dass der Schiedsrichter einen klaren Elfmeter nicht gab. In der 65. Spielminute gelang den Gästen dann die erlösende 2:0 Führung. Nach einem Pass von Thomas ließ Markus Bischof seinen Gegenspieler gekonnt aussteigen und schob den Ball souverän am Torwart vorbei. Zehn Zeigerumdrehungen später folgte dann die Entscheidung. Nach einem schönen Doppelpass von Markus und Thomas konnte Thomas alleine auf den gegnerischen Kasten losstürmen und zum verdienten 3:0 einschieben. Kurz vor Schluss gelang den Aldingern mit einem schönen Distanzschuss noch Ergebniskosmetik. Mit dieser sehr guten Leistung konnte der 3. Tabellenplatz gefestigt werden.

Nun gilt es am Sonntag, den 24.04.2016 im Lokalderby gegen den SV Schörzingen nachzulegen. Da für beide Mannschaften sehr viel auf dem Spiel steht, erwartet der SVD gegen den Tabellennachbarn einen heißen Kampf. Der SVD würde sich auf ein zahlreiches Erscheinen freuen. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr in Deilingen. Das Vorrundenspiel endete 3:2 für den SVD.