SV Deilingen - BSV Schwenningen II 1:3 (0:1)

Eine erneute Niederlage musste der SV Deilingen im Nachholspiel am vergangenen Mittwoch gegen den BSV Schwenningen II einstecken. Die favorisierte „Zweite“ Mannschaft aus Schwenningen begann mit viel Ballbesitz und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Trotzdem tat sich der BSV gegen die tiefstehende Deilinger Mannschaft schwer und konnte sich vorerst nicht konsequent vor das Gehäuse kombinieren. Trotzdem konnte der BSV nach 12 Min. in Führung gehen. Nach einem langen Diagonalball und einem katastrophalen Stellungsfehler nutze der aufgerückte Linksverteidiger die Chance zur 1:0 Führung. Der SVD kam auch in der Folgezeit nicht zu einer nennenswerten Torchance und war überwiegend mit der Defensive beschäftigt. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Der BSV feldüberlegen, versäumte es aber die Führung auszubauen. Mitte der zweiten Halbzeit wurde der SVD dann etwas aktiver und konnte sich zwei 100% Torgelegenheiten herausspielen. Leider wurden diese kläglich verspielt. Anschließend fingen sich die Schwenninger wieder und konnten mit 2:0 in Führung gehen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer kam dann in der 79. Minute auf, also Johannes Weber nach einer Flanke von Simon Stierle zum Anschlusstreffer traf. Nun setzte man alles auf eine Karte und ging völlig in die Offensive. Der BSV konnte hier aber Ihre spielerische Klasse ausnutzen und verwaltete das Ergebnis mit gefährlichen Konter. Einer dieser Konter führte zu einem Elfmeter für die Schwenninger. Dieser wurde noch zum 3:1 Endstand verwandelt. Das nächste Spiel findet am 20.09.2015 um 13.00 Uhr in Schwenningen statt. Gegner an diesem Tage ist der Aufsteiger FSV Schwenningen II.