SGM Fridingen/Mühlheim II – SV Deilingen 1:3 (1:2)

Hitzeschlacht auf dem Fridinger Sportgelände. Der SV Deilingen gastierte am vergangenen Sonntag bei unerträglichen Temperaturen bei der neu zusammengestellten Spielgemeinschaft aus Fridingen/Mühlheim. Zu Beginn des Spiels machte der SV Deilingen durch druckvolles Pressing gegen den Ball klar, wer an diesem Tage der leichte Favorit ist. Die SGM konnte sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien und so konnte der SV Deilingen in der 15. Minute in Führung gehen. Nach einer starken Balleroberung im Mittelfeld von Matthias Schätzle und dem darauffolgenden Pass in die Schnittstelle zu Johannes Weber konnte dieser den Ball gekonnt annehmen und ihn ins lange Eck verwandeln. Auch in den folgenden Minuten war der SV Deilingen feldüberlegen und kam immer wieder zu gefährlichen Tormöglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten konnte Michael Hermle zur 2:0 Führung verwandeln. Nach einen Pass von Hinten heraus konnte sich Johannes Weber an der Seitenlinie stark durchsetzen und passte den Ball in den Rückraum zu Michael Hermle, der den Ball dann unhaltbar in die Maschen knallte. Anschließend fühlte sich der SVD zu sicher und agierte zu lässig bei eigenem Ballbesitz. So konnte die SGM nach einem Fehler in der Hintermannschaft des SVD noch vor der Halbzeit auf 2:1 verkürzen. Nach der Halbzeit merkte man beiden Mannschaft den Kräfteverschleiß und der hohen Temperatur deutlich an, sodass kein wirklich schönes Spiel mehr zustande kam. Dennoch konnte der SV Deilingen in der 68. Minute nach einem Kraftakt und einen Distanzschuss von Michael Hermle auf 3:1 erhöhen. Anschließend spielte der SVD nicht clever genug die Führung aus. Dadurch kam die SGM öfters vor das Gehäuse von Kai Simon. Richtig zwingend wurde es allerdings nicht mehr und so konnte man den ersten Dreier in dieser Saison in die Heimat holen.

Das nächste Spiel findet auf dem Deilinger Sportgelände statt. Am 06.08.15 um 15 Uhr empfängt der SVD den TV Wehingen zum Lokalderby. Die gesamte Mannschaft würde sich auf eine tolle Unterstützung freuen.