SV Egesheim – SV Deilingen 1:1 (1:0)

Nach einer 6-wöchigen Vorbereitung begann für den SV Deilingen am vergangenen Sonntag die neue Spielzeit 2015/2016 in Egesheim. Bei regnerischen Wetter starteten beide Mannschaften sehr verhalten und kamen in den ersten Minuten zu keinen wirklichen Torchancen. Einzig bei Standardsituationen wirkte der SV Egesheim stets gefährlich. Auch in den folgenden Minuten entwickelte sich die Partie zu einem richtigen Kraftakt. Der Gastgeber agierte ausschließlich mit langen Bällen und so konnte der SVD ihre gewohnte Spielanlage nicht aufziehen. Die Passivität wurde deshalb auch mit dem 1:0-Rückstand bestraft. Nach einen Ballverlust im Mittelfeld konnte der Egesheimer Stürmer nur regelwidrig im Strafraum gestoppt werden und so konnte der SVE mit den fälligen Elfmeter in Führung gehen. Erst danach kam der SV Deilingen besser in die Partie und kam noch vor der Halbzeit zu mehreren Tormöglichkeiten, die allesamt aber nicht genutzt werden konnten.
Nach einer deutlichen Halbzeitansprache konnte der SV Deilingen seine Leistung dann in der 2. Halbzeit steigern. Durch frühes Pressing konnte man den SV Egesheim früh zu Ballverlusten zwingen. Dadurch konnte der SV Deilingen in der 70 Minute durch ein sehr kurioses Tor ausgleichen. Nach einem schon verloren geglaubten Steilpass setzte Felix Lambrecht energisch nach und grätsche den Ball auf der Torauslinie in die Mitte Richtung Tor. Der Ball rollte langsam auf den Egesheimer Torwart zu, der den Ball durch die Beine ließ und so dem SVD den Ausgleich "schenkte". Nun wurde die Partie sehr hitzig und es begann ein Kampf um jeden Ball. Ab jetzt konnte man dem SVD den Willen, dass Spiel noch komplett zu drehen anmerken. Leider reichte es trotz mehrmaligem Anrennen nicht mehr und so blieb es beim gerechten 1:1 Endstand. Die Mannschaft bedankt sich für die großartige Unterstützung der Deilinger Fans, die so zahlreich erschienen sind.

Das nächste Spiel für den SV Deilingen findet am 30.08.15 um 13:00 Uhr in Fridingen statt. Gegner an diesem Tage ist die Spielgemeinschaft Fridingen/Mühlheim 2.