SG Harthausen-Benzingen : SG Deilingen 6:0

Nichts Neues lieferten unsere Jungs am letzten Spieltag der Vorrunde bei der SG Harthausen-Benzingen ab. Wie schon in den Spielen zuvor war schon vor dem Spiel keine Konzentration und Spannung für die Partie da, und so hat man den Beginn der Partie verschlafen, und ist während des gesamten Spiels nie aufgewacht! Die Folge waren ein Elfmetertor in der 2. Spielminute und ein Freistoßtor in der 5. Minute. So lag man nach wenigen Minuten deutlich zurück, und es kam noch schlimmer. Abermals ein blöder Elfmeter in der 12. Minute und dann nochmals ein direkter Freistoßtreffer und das Spiel war vollends gelaufen! Zwar fingen sich die Jungs danach etwas, doch Harthausen war zu clever um sich nochmals in Bedrängnis zu bringen. Mit 4:0 wurden dann die Seiten gewechselt und nach dem Wechsel war das Spiel etwas ausgeglichener, doch das lag nicht daran dass wir stärker wurden, sondern die Gastgeber schalteten zwei bis drei Gänge zurück. Dennoch gelangen ihnen Mitte der zweiten Hälfte noch zwei weitere Treffer, diesmal aus dem Spiel heraus, zum Endstand von 6:0. Am Ende eine deutliche Niederlage und das völlig zurecht!
Mit einer solchen Einstellung zum Spiel wie wir das am Samstag hingelegt haben, musst du eigentlich noch froh sein, wenn du nur sechs Gegentore bekommst! Es gilt nun, in der langen Winterpause neue Kräfte zu sammeln, weiter zu trainieren, und jeder muss an sich selber arbeiten, damit solche Spiele nicht wieder vorkommen. Aber vielleicht reicht es ja auch einmal, wenn man sich wenigstens eine Stunde vor dem Spiel konzentriet, und den Focus auf das anstehende Fußballspiel richtet und Nebensächlichkeiten ausblendet.