SG Deilingen - SG Harthausen-Benzingen 5:3

Nach der bitteren 0:6 Niederlage aus der Vorrunde, waren unsere Jungs heiß auf den Gegner und gingen hoch motiviert in das Spiel. Es entwickelte sich von Beginn an ein Kampfspiel mit guten Szenen auf beiden Seiten. Den Harthausener gelang in der 25. Min. die 0:1 in Führung. Vier Minuten später bekamen die Gäste einen zweifelhafter Elfmeter zugesprochen, welcher zugleich das 0:2 bedeutete. Unsere Jungs ließen sich von dem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und kämpfen sich zurück in Spiel. Christian Butz gelang in der 29. Min. der Anschlusstreffer. Nur wenige Minuten später fingen wir uns das 1:3 ein. Es hätte sogar noch schlimmer kommen können, doch Chris  Klaiber hielt uns mit toller Manier im Spiel. In der 45. Minute parierte er den vorentscheidenden Elfmeter. Ab da an wurde man an das Spiel aus der Vorrunde erinnert.
Nach dem Seitenwechsel agierten wir etwas offensiver und konnten das Spiel offener gestallten. In der 52. Minute bekamen wir dann einen Elfmeter zugesprochen, den Robin Alber sicher verwandelte. Als dann Ricardo Böhme fünf Minuten später gar den 3:3 Ausgleichstreffer erzielte, war der Gast etwas konsterniert. Doch es kam noch besser. Niklas Moser lies in der 67. Minute zwei Gegner stehen und zog aus ca. 28 Meter ab. Der Ball schlug im oberen Torwinkel ein (Marke Tor des Monats). Die Gäste versuchten dem Spiel nochmals eine Wendung zu geben. Unser Keeper (Katze) Klaiber entschärfte mit einer Klanzparade einen gut getretenen Freistoß. Manuel Roth war es dann vorbehalten einen super vorgetragenen Konter (81. Min.) zum vielumjubelten 5:3 Endstand abzuschließen. Nach einem guten Fußballspiel beider Mannschaften letztendlich ein verdienter Sieg für unsere Jungs. Sie haben nach dem 1:3 Rückstand große Moral bewiesen und gezeigt was für Potential in Ihnen steckt.