SGM Durchhausen/Gunningen – SV Deilingen 4:6 (3:3)

In dieser Auswärtspartie zeigte die 1. Mannschaft erneut, welch hohen Unterhaltungswert ihre Spiele derzeit liefern. Streckenweise sehr guter Angriffsfussball, viele Tore und Spannung bis zum Schlusspfiff einerseits, aber auch eklatante Schwächen im Spiel gegen den Ball und mangelhaftes Zweikampfverhalten andererseits, kennzeichneten das Spiel des SV Deilingen. Zunächst erwischte man einen Start nach Maß und lag bereits nach 15 Minuten durch Tore von „Jojo“ Weber und Ahmet Arslan mit 2:0 in Front. Michael Hermle markierte Mitte der 1. Hälfte den 3. Treffer, nachdem die Gastgeber zwischenzeitlich den Anschlusstreffer erzielt hatten. Trotz des erneuten 2-Tore Vorsprungs verlor die 1. Mannschaft ihre klare Linie und begünstigt durch eine Vielzahl an unnötigen sowie zum Teil primitiven Fouls und den daraus resultierenden Standards gelang es der Spielgemeinschaft noch vor dem Pausenpfiff den Gleichstand zum 3:3 zu erzielen.
Nach dem Seitenwechsel und deutlichen Worten in der Kabine fand man ansatzweise wieder zu einer besseren Spielweise zurück. Nach einem Befreiungsschlag der Heimelf setzte deren Stoßstürmer energisch nach und ließ Jens Bölke im Tor des SVD im „1 gegen 1“ keine Chance. Aus 3:1 war somit ein 3:4 geworden. Doch wie bereits eine Woche zuvor zeigte die 1. Mannschaft viel Moral und den Willen dieses Spiel noch einmal „umzubiegen“. Nach einem mustergültig vorgetragenen Angriff konnte Markus Bischof den verdienten Ausgleich erzielen. Dann kam die „Stunde“ von Thomas Hermle. Nach dem die Heimmannschaft einen der zahlreichen Angriffe nur noch zur Ecke klären konnte, nahm sich Thomas Hermle den Ball und und versenkte den Eckstoß direkt zur 5:4 Führung. „Jojo“ Weber machte in der Schlussphase mit seinem 2. Treffer, nachdem er sich gegen 3 Gegner durchgesetzt hatte, den viel umjubelten Auswärtssieg perfekt.

Vorschau:
Am kommenden Wochenende ist die 1. Mannschaft spielfrei. Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 13.10.13 statt. Gegner in dieser Partie ist der nicht zu unterschätzende Aufsteiger FC RW Reichenbach. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr