SV Deilingen – Türkgücü Tuttlingen 0:3 (0:2)

Nach drei sieglosen Spielen wollte die 1. Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Tuttlingen nicht punktlos vom Platz gehen. Den besseren Start erwischten die Gäste in dem sie gleich von Beginn gegen die defensiv eingestellten Hausherren versuchten mit ihrem Kombinationsspiel zu Torchancen zu kommen. Dem SVD gelang es jedoch dies zu unterbinden und zwangen den Primus durch kompaktes Verschieben ausschließlich mit langen Bällen in Richtung Strafraum zu agieren. Einer dieser langen Bälle führte dann in der 15. Minute zur 1:0 Führung. Ein Gästestürmer konnte sich im Kopfballduell durchsetzen und der Ball landete über den herauslaufenden Keeper Benji Wille im Netz. Danach legte der SVD mehr und mehr den Respekt vor dem Gegner ab und kam seinerseits öfters vor den Strafraum des Tabellenführers, ohne sich entscheidend durchsetzen zu können. In dieser Phase legten die Gäste mit dem 2. Treffer nach, als wiederum ein langer Ball durch kam und der Schuss ins lange Eck vom Innenpfosten sein Ziel fand.
Mit diesem Spielstand kamen die Mannschaften aus der Kabine und der SVD hatte taktisch umgestellt. Mit aggressivem Angriffspressing stellte man die Gäste mehr und mehr vor Probleme und es entwickelte sich eine offene Partie. Die Chancen zum Anschlusstreffer nahmen zu, keine davon konnte jedoch erfolgreich abgeschlossen werden. Schlussendlich war der SVD an diesem Tag nicht konsequent genug im Ausnutzen der sich bietenden Tormöglichkeiten. Eine Viertelstunde vor Schluss nutzte dann der Tabellenführer die einzige in Halbzeit zwei sich ergebende Chance und machte mit seinem 3. Treffer den „Sack zu“. Der SVD bemühte sich trotz des klaren Rückstands, war in diesem Spiel aber insgesamt nicht in der Lage, herausgespielte Torchancen auch in Tore umzumünzen. Dennoch zeigte die junge Mannschaft dass sie auch gegen Spitzenmannschaften über weite Strecken mithalten kann.

Vorschau:
Das kommende Auswärtsspiel gegen den SV Seitingen-Oberflacht II findet bereits am Samstag, 23.11.2013 statt. Spielbeginn ist bereits um 12.30 Uhr. Nach nunmehr 4 sieglosen Spielen will man im Deilinger Lager in dieser Begegnung endlich wieder voll punkten.